Aktienkurs EUR 89,88 17:33 GMT 18.04.2014

Geschichte

Die MAYR-MELNHOF Gruppe kann auf eine rund 100jährige Geschichte zurückblicken.

Auszug:

1950begann mit der Errichtung der ersten modernen Kartonmaschine im Stammwerk Frohnleiten in der Steiermark die industrielle Fertigung.
1952erfolgte der Einstieg in das Altpapiergeschäft dem 
1959die Aufnahme der Faltschachtelproduktion folgte.
1974Das Werk Hirschwang wird 2. österreichischer Kartonstandort der MM-Gruppe.
1984 Beginn der Internationalisierung durch den Erwerb der deutschen FS-Karton.
1994Börsengang - Ausgabe von 4 Millionen neuen Aktien. Beginn einer starken Expansion im Bereich Packaging.
1997

Übernahme der Zigarettenverpackungsdruckerei der R.J. Reynolds in Trier.

1998

MM und Kellogg vereinbaren einen langfristigen Liefervertrag für Karton und Faltschachteln.

Kauf des slowenischen Kartonwerks Kolicevo Karton.

Mehrheit der deutschen Recyclingbetriebe wird verkauft. Auflösung der Recyclingdivision und Integration der verbleibenden Altpapierbetriebe in Kartondivision.

1999Umbau der Kartonmaschine III im Werk Frohnleiten. 
2000Zusammenlegung der Faltschachtelproduktion in Wien.
 
Schließung der englischen Kartonfabrik Colthrop; Verkauf der englischen Recyclingbetriebe.
2001Kauf des deutschen Kartonwerks Gruber+Weber Karton, Gernsbach.
2002Kauf der deutschen Faltschachtelgruppe Graphia.
 
Kauf des bulgarischen Kartonwerks Nikopol.
2004MM Packaging erwirbt Betriebsanlagen in Spanien, Polen, Russland, Rumänien
2005Mehrheitsbeteiligung an führendem russischen Kartonproduzent Polygrafoformlenie
2006Expansion Nord Afrika, TEC MMP, Tunesien
2007Expansion Jordanien, Türkei, Ukraine
2008

Schließung des bulgarischen Kartonwerks Nikopol

MM Packaging erwirbt Faltschachtelwerk in der Türkei

2010Beginn Expansion Lateinamerika, Marinetti S.A., Chile
2011Beginn Expansion Fernost, MMP Malaysia
2012Expansion Kolumbien

Nach oben